Bürgerkanzel

Pressemitteilung 18. November 2020

Bürgerkanzel am Bußtag

Auf der Bürgerkanzel in der Lutherkirche wird die Tradition der Besinnung und Neuorientierung des Bußtages gepflegt. Jedes Jahr lädt die Holzmindener Innenstadtgemeinde einen Bürger ein, zu einem Thema aus seinem persönlichen oder beruflichen Umfeld zu sprechen. Dass dabei Nachdenkliches und auch Kritische beim Namen genannt wird, ist durchaus gewollt, weil es dem Charakter des Tages entspricht.

In diesem Jahr steht die Bürgerkanzel unter der Überschrift: „In Freiheit verantwortlich handeln“. Christiane Harbort-Ring, Integrationslotsin und Sprecherin des Aktionsbündnisses „Seebrücke Holzminden“ spricht über Glück und Grenzen der Flüchtlingshilfe vor Ort.

Die Zeitansage am Bußtag wird liturgisch gerahmt von Kantorin Nana Sugimoto und Superintendent Ulrich Wöhler. Beginn ist um 19 Uhr.

Foto: privat