Ökumenisches Gebet für die Stadt

Nachricht 23. Mai 2020

 

"Der Zustand unserer Länder und Städte liegt in den Händen der Beter und Beterinnen, egal, was Politiker und Staatsoberhäupter denken und sagen!"

                                                                                             Suzette Hattingh

 

Gläubige aller Konfessionen haben von Gott den Auftrag, der Stadt Bestes zu suchen, d.h. zu beten und zu segnen.

 

"Suchet der Stadt Bestes – und betet zum Herrn für sie. Denn wenn es ihr wohl geht, dann geht es euch auch gut".

                                                                                                  Jeremia 29,7

 

Lasst uns gemeinsam für unsere Stadt im Gebet einstehen!

Es ist das zentrale Anliegen der Ökumene, die Einheit der Christen vor allem im gemeinsamen Gebet zu fördern.

Ihr lieben Christen von Holzminden, wenn es je an der Zeit war, für unsere Stadt und unser Land zu beten, dann jetzt!

Wenn es je an der Zeit war, uns im Gebet eins zu machen, dann jetzt!

Wenn es je an der Zeit war, gemeinsam vor unseren Herrn zu treten, um uns nach Seinem Willen auszustrecken, dann jetzt!

Das gemeinsame Gebet hat eine große Kraft! Es ist der mächtige Hebel am Arm Gottes!

 

An jedem ersten Sonntag im Monat treffen wir uns um 18 Uhr zum

 

"Gebet für die Stadt"

 

im Altarraum der Lutherkirche. Gemeinsam zu beten, sich als Geschwister im Glauben zu begegnen und zusammen Gottes Reich in der Stadt zu fördern, das ist unser herzliches Anliegen.

Wir beginnen mit einer Stille beim 18 Uhr  Glocken-Geläut, dann beten wir für die Anliegen der Stadt, für ihre Einrichtungen, für die Bürger und ihre politischen Vertreter, für die Firmen und Arbeitsplätze, für Kirche und  Kultur, für Schulwesen und medizinische Versorgung.

 

Sei doch einfach dabei! Du musst nicht laut beten können!

 

Die nächsten Termine sind:   7. Juni – 5. Juli – 2. August – 6. September

                                                  4. Oktober – 1. November – 6. Dezember

 

Einladung durch den engagierten Gebetskreis unserer Stadt